Dorothea Wierer (ital.)

Dorothea Wierer läuft für den italienischen Biathlonverband und ist seit 2006 im italienischen Nationalkader.

Sportlich wie privat geht die Erfolgskurve für Dorothea Wierer 2015 nach oben. Im Gesamtweltcup erzielte sie in der Saison 2014/2015 den 7. Platz und privat heiratete sie im Sommer 2015 ihren Freund, den Trainer des Trientner Langlaufkaders, Stefano Corradini.

Vita:

  • Geburtstag: 03.04.1990
  • Geburtsort: Bruneck/Italien
  • Wohnort: Niederrasen/Südtirol
  • Beruf: Finanzwache

Erfolge:

Weltcup

  • 2015/16 – 1. Platz Massenstart, Canmore
  • 2015/16 – 1. Platz Einzel, Ruhpolding
  • 2015/16 – 1. Platz Staffel, Hochfilzen
  • 2015/16 – 1. Platz Einzel, Oestersund
  • 2015/16 – 2. Platz Sprint, Antholz
  • 2015/16 – 2. Platz Mixed-Staffel, Canmore
  • 2015/16 – 2. Platz Verfolgung, Oestersund
  • 2015/16 – 3. Platz Verfolgung, Antholz
  • 2015/16 – 3. Platz Sprint, Canmore
  • 2015/16 – 3. Platz Verfolgung, Khanty - Mansiysk
  • 2015/16 – 3. Platz Verfolgung, Ruhpolding
  • 2014/15 – 2. Platz Sprint, Oberhof
  • 2014/15 – 2. Platz Staffel, Oslo
  • 2013/14 – 2. Platz Sprint, Pokljuka
  • 2013/14 – 3. Platz Verfolgung, Östersund
  • 2013/14 – 3. Platz Verfolgung, Pokljuka

 

Olympische Spiele

  • 2014 – 3. Platz Mixed-Staffel, Sotschi

 

Weltmeisterschaften

  • 2015 – 1x Silber, Oslo
  • 2015 – 1x Bronze, Kontiolahti
  • 2013 – 2x Bronze, Nové Město

 

Europameisterschaften

  • 2011 – 2. Platz Staffel, Ridnaun
JOKA auf Pinterest JOKA auf Facebook