Johannes Kühn

Johannes Kühn ist ganz frisch im Team der JOKA-Athleten und debütierte bereits 2012 im Weltcup.

In Passau geboren und Tüßling aufgewachsen, kam Johannes Kühn mit zwölf Jahren das erste Mal mit Biathlon in Kontakt und blieb bei der Kombinationssportart. Erste Erfahrungen in der Loipe sammelte er bereits zuvor im Langlauf, den er auch weiterhin nebenher betreibt. Bei den Biathlon-Europameisterschaften 2012 holte Johannes erstmals Gold mit der Staffel, auf nationaler Ebene gewann er 2015 erstmals mit den Teamkollegen das Staffelrennen. Abseits des Wintersports arbeitet Johannes als Zollhauptwachtmeister.

Vita:

  • Geburtstag: 19.11.1991
  • Skiverein: WSV Reit im Winkl

Erfolge:

 

Weltcup

  • 2017/18 – 5. Platz Massenstart, Antholz
  • 2017/18 – 8. Platz Massenstart, Tjumen
  • 2017/18 – 9. Platz Sprint, Östersund
  • 2014/15 – 10. Platz Sprint, Khanty Mansisk

IBU-Cup

  • 2017/18 – 2. Platz Sprint, Sjusjøen

Europameisterschaften

  • 2012 – 1. Platz Staffel, Osrblie

Deutsche Meisterschaften

  • 2018 – 1. Platz Sprint, Altenberg
  • 2018 – 2. Platz Staffel, Oberhof
  • 2018 – 3. Platz Verfolgung, Altenberg
  • 2017 – 3. Platz Massenstart, Ruhpolding
  • 2015 – 1. Platz Staffel, Ruhpolding
  • 2013 – 2. Platz Einzel, Ruhpolding
  • 2013 – 2. Platz Staffel, Langdorf

Juniorenmeisterschaften

  • 2011 – 1. Platz Staffel, Nové Město
  • 2011 – 1. Platz Verfolgung, Nové Město
  • 2011 – 2. Platz Sprint, Nové Město
  • 2010 – 1. Platz Staffel, Torsby
  • 2010 – 1. Platz Sprint, Torsby
  • 2010 – 2. Platz Verfolgung, Torsby
JOKA auf Pinterest JOKA auf Facebook