Johannes Kühn

Johannes stand in der letzten Saison gleich viermal auf dem Treppchen.

In Passau geboren und Tüßling aufgewachsen, kam Johannes Kühn mit zwölf Jahren das erste Mal mit Biathlon in Kontakt und blieb bei der Kombinationssportart. Erste Erfahrungen in der Loipe sammelte er zuvor bereits im Langlauf. Bereits in 2012 feierte er sein Weltcup Debüt und konnte sich in der letzten Saison gleich sieben Top 10 Platzierungen sichern. Abseits des Wintersports arbeitet Johannes als Zollhauptwachtmeister.

  • 2020

Vita:

Erfolge:

 

Gesamtweltcup

  • 2018/19 – Platz 28
  • 2017/18 – Platz 28

Weltcup

  • 2019/20 – 6. Platz Sprint, Östersund
  • 2018/19 – 2. Platz Einzel, Pokljuka
  • 2018/19 – 7. Platz Sprint, Ruhpolding
  • 2017/18 – 5. Platz Massenstart, Antholz
  • 2017/18 – 8. Platz Massenstart, Tjumen
  • 2017/18 – 9. Platz Sprint, Östersund
  • 2014/15 – 10. Platz Sprint, Khanty Mansisk

IBU-Cup

  • 2017/18 – 2. Platz Sprint, Sjusjøen

Europameisterschaften

  • 2012 – 1. Platz Staffel, Osrblie

Deutsche Meisterschaften

  • 2019 – 2. Platz Sprint, Arber
  • 2019 – 2. Platz Verfolgung, Arber
  • 2019 – 2. Platz Staffel, Ruhpolding
  • 2019 – 3. Platz Massenstart, Ruhpolding
  • 2018 – 1. Platz Sprint, Altenberg
  • 2018 – 2. Platz Staffel, Oberhof
  • 2018 – 3. Platz Verfolgung, Altenberg
  • 2017 – 3. Platz Massenstart, Ruhpolding
  • 2015 – 1. Platz Staffel, Ruhpolding
  • 2013 – 2. Platz Einzel, Ruhpolding
  • 2013 – 2. Platz Staffel, Langdorf
JOKA auf Pinterest JOKA auf Facebook