Vanessa Hinz

Vanessa Hinz startete ihre sportliche Karriere im Skilanglauf und wechselte 2012/13 zum Biathlon.

Die junge Athletin vom SC Schliersee hatte bereits 2013 ihr Weltcupdebut und startete in der Saison 2014/15 richtig durch. Hier erreichte sie mehrere Top-Ten – Platzierungen. 2015 erhielt Vanessa die Bayrische Sportmedaille als „Botschafterin des bayrischen Sports“. Privat ist die Bayerin im Tennis und Schwimmen aktiv, nimmt an Triathlons teil oder verreist gerne.

Vita:

Erfolge:

 

Olympische Spiele

  • 4. Platz Mixed Staffel, PyeongChang
  • 5. Platz Sprint 7,5 km, PyeongChang

Weltcup Einzel

  • 1 x 1. Platz und vielfache Top 10 - Platzierungen

Weltcup Staffeln

  • 7 x 1. Platz, 5 x 2. Platz, 1 x 3. Platz

Weltmeisterschaft

  • 2017 – 1. Platz Staffel, Hochfilzen
  • 2017 – 1. Platz Mixed-Staffel, Hochfilzen
  • 2017 – 6. Platz Sprint, Hochfilzen
  • 2017 – 8. Platz Einzel, Hochfilzen
  • 2015 – 1. Platz Staffel, Kontiolahti

Gesamtweltcup

  • 2017/18 – 10. Platz
  • 2016/17 – 19. Platz
  • 2015/16 – 27. Platz
  • 2014/15 – 20. Platz

Europameisterschaften

  • 2014 – 2. Platz Staffel, Nové Město
  • 2013 – 1. Platz Staffel, Bansko

Deutsche Meisterschaft

  • 2017 – 2. Platz Staffel, Ruhpolding
  • 2016 – 3. Platz Speziallanglauf, Ruhpolding
  • 2016 – 1. Platz Staffel, Oberhof
  • 2016 – 1. Platz Verfolgung, Altenberg
  • 2016 – 3. Platz Sprint, Altenberg
  • 2015 – 2. Platz Staffel, Ruhpolding
JOKA auf Pinterest JOKA auf Facebook