29.08.18

Photo shooting with the JOKA winter athletes

The winter sports season is just around the corner and we have gathered our JOKA athletes in a special place for an extraordinary shooting.

Bei der Auswahl des richtigen Ortes fiel die Wahl schnell auf das Biathlon-Mekka Ruhpolding. Die urige und nostalgische Atmosphäre des Holzknechtmuseums schuf den passenden Rahmen für unsere 18 Sportler. Das in 1988 eröffnete Spezialmuseum widmet sich dem Leben und Arbeiten der Holzknechte (Waldarbeiter und Holzknechte), die im ehemaligen Salinengebiet Traunstein gelebt und gearbeitet haben. Inmitten der Chiemgauer Alpen wurden Laura Dahlmeier, Benni Doll, Arnd Peiffer, Nadine Horchler, Matthias Dorfer, Alexia Runggaldier, Karolin Horchler, Luise Kummer, Philipp Horn, Thomas Wick, Erik Lesser, Sophia Schneider, Anna Weidel, Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Denise Herrmann, Franzi Preuss und Franzi Hildebrand drei Tage lang in unterschiedlichen Konstellationen geschminkt, beleuchtet und posierten für unsere Kamera. Die original Wintersportartefakte, die uns freundlicherweise vom DSV-Museum zur Verfügung gestellt worden sind, waren für die Profis die optimalen Accessoires für das Shooting.

Freut Euch auf die "Produkte" des Shootings, die wir unter anderem für die neuen Autogrammkarten unserer Sportler verwenden werden. Vorab haben wir Euch auf unserer Facebook-Seite eine Fotoalbum mit verschiedenen Making-of-Szenen hochgeladen.

JOKA auf Pinterest JOKA auf Facebook