25.03.21

Dritter Gesamtweltcupsieg für Johannes T. Bø

JOKA-Athlet Johannes Thingnes Bø sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg im Weltcup und somit die große Kristallkugel. In der Gesamt- und Einzelwertung konnten viele JOKA-Biathletinnen und Biathleten die Saison auf den vorderen Plätzen abschließen.

24.03.21

Gute Stimmung am letzten Weltcup-Wochenende

Am Wochenende ist der Biathlon-Weltcup 2020/2021 in Östersund zu Ende gegangen. Zum Abschluss sorgte Franziska Preuß mit einem starken dritten Platz im Massenstart dafür, dass sie sich in der Gesamtwertung Bronze sichern konnte. Johannes Thingnes Bø holte in einem hart umkämpften letzten Rennen mit einem hauchdünnen Punktevorsprung vor seinem Teamkollegen Sturla Holm Lægreid seinen dritten Gesamtweltcupsieg in Folge. Weiterlesen

17.03.21

Das Ende einer Ära

„Irgendwann sag ich einfach, das war’s!“, hatte Arnd Peiffer noch vor wenigen Wochen über sein Karriereende gesagt. Jetzt hat er seinen sofortigen Rücktritt vom Biathlon bekanntgegeben und beendet damit eine Ära in der deutschen Kombinationssportart.Weiterlesen

15.03.21

Bronze für Franziska Preuß

In der zweiten Woche des Weltcups in Nové Město sicherte Franziska Preuß einen Platz auf dem Stockerl.Weiterlesen

15.03.21

Drei Mal Gold und Gesamtsieg

Unsere JOKA-Biathletinnen und Biathleten haben im IBU-Cup Saisonfinale noch einmal gezeigt, was in ihnen steckt – und wurden gleich drei Mal mit Gold belohnt. Vanessa Voigt sicherte sich zudem den Gesamtsieg.Weiterlesen

08.03.21

Benedikt Doll - Sein Rezept zum Erfolg

Ihr wolltet schon immer mehr über Benedikt Doll erfahren? Kein Problem, auf Bennis YouTube Kanal findet ihr eine coole Dokumentation über ihn. Weiterlesen

08.03.21

Vielfach auf dem Podest

Der Weltcup in Nové Město hat unseren JOKA-Athletinnen und Athleten vor allem eines beschert: eine ganze Menge Podestplätze!Weiterlesen

23.02.21

IBU-Cup: JOKA-Treppchen im Männer Sprint

Auch im IBU-Cup war am Wochenende einiges los. In der zweiten Wettkampfwoche in Osrblie sicherte sich Vanessa Voigt beim kurzen Einzel Gold. Hanna Kebinger platzierte sich direkt hinter ihr auf Rang zwei. Marion Deigentesch und Anna Weidel liefen mit den Plätzen 4 und 5 ebenfalls unter die Top 5. Beim kurzen Einzel der Männer schafften es auch gleich drei JOKA-Athleten unter die Top 10: Philipp Nawrath (7), Lucas Fratzscher (9) und Philipp Horn (10). Weiterlesen

Treffer %s bis %s von %s
JOKA auf Pinterest JOKA auf Facebook